Gesundes Finanzielles Halbwissen

Gesundes Finanzielles Halbwissen

Denken Sie nach, sonst tun es andere für Sie!

Jeden Tag findet man Müll und/oder Lügen an den Finanzmärkten. Meine persönliche Auswahl anbei:

Anmerkungen zu Bitcoin

FundstückeGeschrieben von GesundeSkepsis Di, Juli 10, 2018 20:07:24
Bin über folgendes gestolpert:

https://coincierge.de/2018/dezentrale-boerse-bancor-gehackt-24-984-ethereum-gestohlen/

Also eine Möchtegern-Währung, die so geil und innovativ ist, weil de-zentral qua Bauart, ist sicher. Immer. Heute und in 20 Jahren. Aber eine Börse, die ihre Kundenkonten dezentral verschlüsselt, wird gehackt und ist somit nicht sicher?

Weitere Anmerkungen:
1) Um Gold zu speichern/aufzubewahren, brauche ich ne Schaufel oder einen Tresor. Die zwei Krügerrand Vermögen meinerseits kann ich sogar in der Jeans mitnehmen. Botcoins et al. Kryptos brauchen Strom und Intenet. Die beiden stehen IN EINER KRISE WIRKLICH für alle Nutzer voll umfänglich zur Verfügung? Ich sach mal: Haiti. Halbes Jahr ohne Strom und Telefon nach üblen Hurricans. Aber letztere gibt's ja in der guten Zukunft gar nicht mehr.

2) Wenn ich (muss nicht der Fall sein!) die Artikel nicht falsch verstanden habe, dann gibt es die Software zum Erstellen einer eigenen Krypto-währung gratis zum Download. Würden Sie so eine Software von einem Server in Russland runterladen, um darin ihre "Digitalen Wertsachen" aufzubewahren? Von einer Homepage mit Extension .ru oder .nsa oder .cia oder .fbi ???

3) Aus heutiger Sicht ist der C64 ein besserer Taschenrechner. Wäre Bitcoin mit der damaligen Rechenleistung eines C64 oder meinetwegen auch Amiga programmiert worden, würde sich heute jedes Smartphone totlachen über die "komplexen Rechnungen, welche das Minen von neuen Bitcoins ermöglichen". Genau so lachen aber die Rechner und künstlichen Intelligenzen in 10 oder 20 Jahren über die heutigen technischen Standards. Ergo ist der Fortschritt der natürliche Feind der Kryptos und macht diese immer im Zeitablauf notorisch anfällig für Hacks/Diebstähle. Tolle Aussichten für eine Währung. Gold hat der technische Fortschritt noch nie gejuckt. Bargeld ist durch Technik tendenziell besser bzw. fälschungssicherer geworden.

Ich will ja nicht fortschrittsfeindlich klingen, aber ich glaube einfach nicht an die vielen, vielen Geilheitsprognosen. Immer schön skeptisch bleiben!