Gesundes Finanzielles Halbwissen

Gesundes Finanzielles Halbwissen

Denken Sie nach, sonst tun es andere für Sie!

Jeden Tag findet man Müll und/oder Lügen an den Finanzmärkten. Meine persönliche Auswahl anbei:

Die EZB führt uns in die Verdammnis!

FundstückeGeschrieben von GesundeSkepsis Sa, April 29, 2017 14:07:21
Oha! Da sind wieder zwei von meinen Lieblings-Buchverkäufern unterwegs:

http://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/geldpolitik-ohne-zins-und-verstand-die-notenbanken-betreiben-monetaere-planwirtschaft-in-reinkultur_id_7051110.html

Der Weltuntergang wird kommen, wir sind alle verdammt usw., im wesentlichen nichts Neues. Aber die Begründung ist interessant:

"Firmen, die eigentlich bankrottgehen müssten, stützt die EZB, indem sie inzwischen sogar Unternehmensanleihen aus Krisenstaaten aufkauft."

Kurzer Faktencheck: Die EZB kauft seit Juni 2016 auch Unternehmensanleihen, siehe hier:
https://www.ecb.europa.eu/press/pr/date/2016/html/pr160421_1.en.html
Die faulen Kredite in Italien (wohl der wichtigste Krisenstaat im Sinne des Autoren-Duos) haben aber seit 2014 kaum noch zugenommen, siehe hier:


Quelle: http://www.economist.com/news/finance-and-economics/21719815-deep-roots-italys-bad-debt-problems-life-and-times-italian

Vielleicht haben die Italo-Banken ja auch einfach ihre Kreditstandards verschärft? Und zwar schon Jahre vor dem Ankaufprogramm der EZB? Ach so ein Zufall:

https://www.bancaditalia.it/statistiche/tematiche/moneta-intermediari-finanza/intermediari-finanziari/indagine-credito-bancario/risultati/BLS_April_2017.pdf?language_id=1

Verschärfung der Kreditstandards seit 2011, 2 Jahre später stabilisieren sich die Volumen der faulen Kredite - erscheint zumindest sehr plausibel. Und 5 Jahre nach der Verschärfung der Kreditstandards fängt das EZB Kaufprogramm an, um die Zombie-Unternehmen zu retten - wie haben die dann 5 Jahre überlebt?
Weiterhin: EZB darf nur investment grade Unternehmensanleihen kaufen, siehe hier:
https://www.ecb.europa.eu/mopo/implement/omt/html/cspp-qa.en.html

Haben die Autoren eigentlich Fachwissen, worüber sie schreiben? Investment grade Unternehmen sind Zitat "Firmen, die eigentlich bankrottgehen müssten"? Na dann...Also ich nutze lieber mein eigenes Hirn und spar mir mein Geld, anstatt Bücher von diesen "Experten" zu kaufen. Das wäre sogenanntes totes Kapital...